Fassadenreinigung Köln

Graffiti-Entfernung als Dienstleistung

Fassadenreinigung Köln – Wenn Sie ein Unternehmen im Bereich Graffitientfernung als Dienstleistung anbieten wollen, werden Sie viel Arbeit haben. Das Gebiet, für das Sie sich entscheiden, wird bestimmen, wie viel Gewinn Sie erzielen können, und regelmäßige Aufträge werden Ihnen ein regelmäßiges Einkommen bescheren. Viele Behörden und andere Einrichtungen haben große Graffiti-Probleme und geben jährlich viel Geld aus, um die Kritzeleien zu entfernen. Dies ist eine lukrative Dienstleistung, die ein notwendiges Einkommen bietet.

Fassadenreinigung Köln

Malereien an der Hauswand sorgen für viel Unmut.

Die Kosten für die Führung eines Graffitientfernungsunternehmens sind nicht gerade gering. Sie müssen nicht nur in einen Lastwagen und neue Farbe investieren, um loszulegen. Ihre anfänglichen Gewinne werden weitgehend gewinnorientiert sein. Ihre wichtigsten Kunden sind Geschäftsinhaber, Schulbehörden, private Grundstückseigentümer und Stadtverwaltungen. Das Beste am Graffitientfernungsdienst wie der Fassadenreinigung HouseWash Company ist, dass die Mitbewerberdichte an Profis nicht so hoch ist.

Eine weitere Möglichkeit ist das Übermalen der Graffiti. Diese Methode ist billig und effektiv und wurde bereits von Regierungen eingesetzt. Allerdings hat sie auch erhebliche Nachteile. Die Farbe kann abblättern und einen Flickenteppich auf der Oberfläche erzeugen. Dies ist keine nachhaltige Lösung für Graffiti und kann die Situation sogar noch verschlimmern.

Eine bessere Alternative ist die Beauftragung eines auf die Graffitientfernung spezialisierten Dienstleisters.

 

Diese Dienstleistung ist zwar teurer als die der Konkurrenz, spart Ihnen aber Zeit, Geld und Mühe.

Die Kosten für die Graffitientfernung als Dienstleistung variieren je nach Größe der Fläche und der Lage des Bereichs. Einige Unternehmen berechnen etwa 150 Euro pro Stunde, andere mehr als das Dreifache. Die Kosten hängen von der Größe der Fläche und der Zeit ab, die für die Entfernung benötigt wird. Es gibt keinen Mindest- oder Höchstpreis für einen Auftrag. Es hängt davon ab, wie viel Arbeit Sie haben, wie viel Sie berechnen wollen und wie oft Sie reinigen müssen.

Nicht auf die lange Bank schieben – Graffiti immer sofort entfernen!

Sie können auch ein Team beauftragen, das diese Arbeit für Sie erledigt. Wenn die Arbeit korrekt ausgeführt wird, haben Sie einen zufriedenen Kunden und ein Geschäft, das der Umwelt zugute kommt. Als Dienstleistung wird man sich als Profi darauf konzentrieren, einen besseren Kundenservice und eine bessere Produktqualität zu bieten.

Sie können diese Dienstleistung als Instrument zur Kundenwerbung nutzen.

Der zweite und wichtigste Faktor für den Erfolg der Graffitientfernung als Dienstleistung ist das erforderliche Maß an Fachwissen. Ein qualitativ hochwertiger Graffitientfernungsdienst ist ein Unternehmen, das über das richtige Fachwissen und die richtige Erfahrung verfügt. Die Franchisenehmer werden ein höheres Dienstleistungsniveau bieten, was dem Unternehmen wahrscheinlich mehr Geld einbringen wird. Wenn Sie erschwingliche Dienstleistungen und qualitativ hochwertige Produkte anbieten, werden Sie die richtigen Kunden anziehen können.

Quo vadis Anti-Graffiti-Maßnahmen?

Die Städte und Gemeinden gehen hart gegen Graffiti vor, es werden die Strafen für Vandalismus verschärft und oft wird auch eine Graffiti Sondereinheit eingesetzt. Darüber hinaus bemüht sich die Stadt um die Verabschiedung schärferer Gesetze.

Die Stadt hat eine Maßnahme zur Verschärfung des Strafmaßes für Graffiti-Vandalismus eingeführt. Der Stadtrat plant außerdem, Eltern für Graffitischäden durch minderjährige Kinder haftbar zu machen. Diese Anti-Graffiti-Maßnahmen sollen die Verwendung von schädlichen Substanzen, einschließlich Farbe, verhindern.

Neben der Verringerung von Graffiti auf öffentlichem Grund und Boden hat die Stadt auch ein Verfahren eingeführt, um Vandalismus zu fotografieren. Dies ist ein sehr effektives Mittel, um Graffiti durch die Identifizierung von Personen zu verfolgen. Die Verhaftung von Vandalisten hat zu einem deutlichen Rückgang der Zahl der Fälle geführt. Wer wegen Vandalismus verurteilt wird, muss mit einer Geldstrafe von bis zu vier Jahren und gemeinnütziger Arbeit rechnen. Wer wegen Vandalismus verurteilt wird, muss außerdem mit einer Bewährungsstrafe und einer Verzögerung bei der Ausstellung des Führerscheins rechnen.

Als Beispiel für die Anti-Graffiti-Maßnahmen einer Stadt wurde eine Verordnung erlassen, die den Verkauf von Sprühfarbe an Minderjährige verbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.